01.10.2020 Seminar
Deutsch

Graben-Neudorf

08.45-17.00 Uhr

840 EUR zzgl. MwSt

Dr. Peter Stephan
Senior Partner & Co-Founder
Johann Soder
Geschäftsführer Operatives Geschäft SEW-EURODRIVE GMBH & Co. KG
Jetzt anmelden
04.11.2020 Seminar
Deutsch

Heerbrugg, CH

08.45-17.00 Uhr

840 EUR zzgl. MwSt

Dr. Jochen Schlick
Senior Partner & Co-Founder
Urs Schmitter
Sven Hämmerle
Jetzt anmelden
18.11.2020 Seminar
Deutsch

Pegnitz

08.45-17.00 Uhr

840 EUR zzgl. MwSt

Jochen Leppert
Senior Partner
Harald Hofmann
Jetzt anmelden

TERMIN 1 - SEW-EURODRIVE GMBH & CO KG
FOKUS STRATEGISCHE WETTBEWERBSVORTEILE
SEW ist einer der Vorreiter bei der konsequenten Umsetzung der Smart Factory Vision. Dank des Basisparadigmas „Das Produkt lenkt sich selbst durch die Produktion“ können – trotz der in der Antriebstechnik üblichen großen Variantenvielfalt – kurze Durchlaufzeiten bis hin zur Auslieferung am Tag der Bestellung realisiert werden. Sie sehen, wie sich die Montagekonzepte von der starr verketteten Linie über eine klassische U-Linie und eine cyber-physische U-Linie bis hin zur Matrixproduktion
weiterentwickelt haben, und erkennen die Vor- und Nachteile der
jeweiligen Anordnung. Zusätzlich erfahren Sie, wie sich eine unbedingte Wertstromorientierung in einem Small-Factory-Unit-Konzept mit Echtzeitdaten zu einem wirksamen Führungsinstrument kombinieren lässt.


TERMIN 2 - SFS UNIMARKET AG
FOKUS NEUE GESCHÄFTSMODELLE
SFS im St. Galler Rheintal ist ein weltweit führendes Unternehmen für mechanische Befestigungssysteme, Präzisionsteile, Baugruppen und Logistiksysteme. Aber haben Sie das gewusst? SFS ist ebenfalls ein führender Softwareentwickler für Lösungen im Produktionsumfeld und für das C-Teile-Management. Erleben Sie live, wie sich SFS auf der Basis der konsequenten Orientierung am Kundennutzen in immer neue Geschäftsfelder vorwagt. Zusätzlich erfahren Sie, wie die neuesten Lösungsansätze
aus dem Hause SFS mit konsequenter Wertstromorientierung und Echtzeitdaten
aus einer schlanken Produktion eine wirtschaftliche Smart Factory schaffen.


TERMIN 3 - KSB SE & CO. KGAA
FOKUS STRATEGISCHE WETTBEWERBSVORTEILE
Erleben Sie, wie der Pumpenhersteller KSB die klassischen Herausforderungen der Auftragsabwicklung im Maschinenbau mit digitalen Werkzeugen systematisch meistert: Durch eine konsequente papierlose Produktion sind späte Änderungen nicht nur möglich, sondern sogar zum echten Kundennutzen ausgebaut worden.
Eine mobile Lagerverwaltung sowie eine digitale Lieferantendokumentation legen die Grundlage für einen Echtzeitüberblick über die Bestände und die kurzfristige Machbarkeit bestimmter Produktkonfigurationen. Ein digitaler Prüfplan verkürzt systematisch die Abnahme der realisierten Pumpen und dokumentiert den Auslieferungszustand.


Teilnehmerkreis

Führungskräfte der mittleren und oberen Führungsebene, Bereiche Produktion, produktionsnahe Bereiche, IT