Hohe Bestände? Unzureichender Lieferservice?

Bestände sind eine tägliche Herausforderung für die Produktionsplanung: Vor allem mit zunehmend breitem Produktportfolio gestaltet sich die Planung der richtigen Menge an unterschiedlichen Rohstoffen und Artikeln als komplex. Verantwortliche in der Materialplanung stehen allzu oft vor einem Dilemma: Zu viele Bestände binden Liquidität, zu wenige gefährden die Lieferperformance und somit die Kundenzufriedenheit. Konventionelle Prognose- und Dispositionsfunktionalitäten in ERP-Systemen stoßen hier immer häufiger an Grenzen. So sind die resultierenden Kosten mit 9-15% des Gesamtbestands vielerorts ein wesentlicher Kostenblock in der Gewinn- und Verlustrechnung.

Nutzen Sie Daten ... und Supply-Chain Wissen

Wir bieten Ihnen mit dem FANG-AN.digital Service Inventory AnalytiX eine Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen erhebliche Potentiale zur Bestandsoptimierung aufzudecken. Diese basieren auf verschiedenen Algorithmen und Analysen sowie den Zusammenhängen zwischen unterschiedlichen Supply-Chain-Parametern. Erfolgreiche Umsetzungen der gemeinsam definierten Maßnahmen führen in der Regel zu einer dauerhaften Reduzierung der Bestandskosten zwischen -10 bis -30%. Das Service-Level kann dabei um bis zu 15% gesteigert werden.

Kosten senken

Einsparungen bis 30% realisieren

Service-Level erhöhen

Liefertreue um bis zu 15% steigern

Unser Beratungspaket

Bestandsanalyse und Simulation für Ihr gesamtes Produktportfolio
Intensives Supply-Chain-Training + Maßnahmendiskussion
Individuelle Begleitung bei der Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen

Prozessparameter wie die Losgröße und die Wiederbeschaffungszeit beeinflussen maßgeblich, welche Menge von einem Artikel wann bestellt werden muss.

Deshalb nutzen wir unser exklusiv konzipiertes Supply-Chain-Analytics-Tool, das den zukünftigen Zielbestand basierend auf ERP-Daten und gewünschtem Service-Level ermittelt. Die hohe visuelle Transparenz zeigt sehr intuitiv den Handlungsbedarf für Veränderungen, wie etwa Stammdatenanpassungen und Losgrößen-Optimierungen.

Als nächstes qualifizieren wir Ihre Mitarbeiter:innen mit einem auf Ihre Bedürfnisse angepassten Supply-Chain-Training. So wird das Supply-Chain Know-How verbessert und die Zusammenhänge in einer End2End Supply-Chain deutlich. Dieser Schritt ist notwendig, damit ein Verständnis für die Simulationsvorgänge und abgeleitete Maßnahmen entsteht.

Auf Basis des Supply-Chain-Trainings und der Analyse- und Simulationsergebnisse besprechen wir die Potentiale und Risiken in Ihrer aktuellen Bestandssituation und diskutieren gemeinsam Optimierungs-Maßnahmen.

Im Rahmen einer mit Ihnen definierten Umsetzungsbegleitung besprechen wir mit Ihren Planern und Beschaffern regelmäßig die notwendigen Verbesserungsmaßnahmen, die u.a. auf Methoden aus dem Supply-Chain und LEAN-Management basieren. Das Ziel hierbei ist, dass Ihre Mitarbeiter:innen lernen, wie man Bestände und Service nachhaltig verbessert, damit sie derartige Maßnahmen in Zukunft eigenständig durchführen können.

Erprobtes Konzept

Unser Ansatz wird bereits in mehreren Unternehmen aus verschiedenen Branchen erfolgreich angewendet z.B. in den Bereichen Automotive, Weiße Ware und Hardwareherstellung. In der Zusammenarbeit mit NEONEX schätzen Kunden den einzigartigen Mix aus funktionaler Analyse- und Simulation und der fundierten Beratung zu Zusammenhängen in der Supply-Chain.

Wie die Bestände bei Eberspächer mit Inventory AnalytiX um bis zu - 30 % gesenkt werden konnten, erfahren Sie im kostenlosen Download hier:

In drei Schritten zu optimierten Beständen

Daten analysieren + Veränderungen simulieren

Sie stellen Bewegungsdaten aus dem ERP System und Materialstammdaten Ihrer Artikel bereit.

Wir plausibilisieren mit Ihnen zusammen die Daten vorab.

Unsere Supply-Chain-Experten führen die Daten in der von NEONEX entwickelten Bestandsoptimierungs-Software zusammen. Mit verschiedenen Algorithmen wird simuliert, wie sich eine Veränderung verschiedener Planungsdaten und Prozesse (z.B. Wiederbeschaffungszeit, Losgröße, Bedarfsglättung) auf die Gesamtkosten auswirkt, d.h. welches Potential zur Kosteneinsparung sich ergibt.

Zusammenhänge verstehen + Maßnahmen ableiten

Mittels eines individuell aufgebauten Trainings wird das Supply-Chain-Know-How Ihrer Mitarbeiter:innen verbessert und ein Verständnis für Zusammenhänge in einer End2End Supply-Chain aufgebaut.

Auf Basis des Supply-Chain-Trainings und der Analyse- und Simulationsergebnisse besprechen wir die Potentiale und Risiken in Ihrer aktuellen Bestandssituation und diskutieren gemeinsam Optimierungs-Maßnahmen.

Nötige Veränderungen umsetzen

Im Rahmen der Umsetzungsbegleitung besprechen wir mit Ihren Planern und Beschaffern regelmäßig (z.B. monatlich) die sinnvollen Verbesserungsmaßnahmen für ausgewählte Artikel.

Hierbei verfolgen wir gemeinsam die erzielten Ergebnisse und diskutieren eventuelle Herausforderungen während der operativen Umsetzung.

Unser Datenanalyse- und Simulationstool

  • Anschauliche Echtzeit-Visualisierung: Die Software stellt sämtliche ERP Stammdaten und Prozessdaten schnell und anschaulich dar
  • Bestände im Verlauf: Auf einen Blick können Sie sehen, wie sich Ihr Gesamtbestand und der Bestand eines jeden einzelnen Artikels über die Zeit verändert hat.
  • Einsparungspotential: Auf Basis der aktuellen Supply-Chain-Daten ergibt sich ein Gesamtpotential, wie viel Kosten sich durch eine Optimierung des Bestands einsparen ließen
  • Simulation von Prozessveränderungen in Echtzeit: Treffen Sie Veränderungen an Parametern wie der Losgröße und finden Sie durch die Simulation die idealen Prozesse für einen optimalen Bestand.
Kurz erklärt

Effizientes Bestandsmanagement mit Inventory AnalytiX

👉 ☑️
Inhalte von YouTube werden aufgrund der von Ihnen gewählten Einstellungen zum Datenschutz nicht dargestellt. Um YouTube Videos zu aktivieren, gehen Sie bitte auf die "Datenschutzeinstellungen" und akzeptieren Sie alle Cookies.

Warum NEONEX?

NEONEX ist eine Unternehmensberatung mit Fach- und Managementexpertise. Wir kommen aus der Industrie. Mit unserem fundierten Wissen entwickeln wir funktionale Konzepte für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit unserer weltweiten Kunden und begleiten sie vom ersten Schritt bis zum globalen Roll-out.

Dank unseres großen Know-Hows konnten wir ein Analyse- und Simulationstool entwickeln, das die komplexen Zusammenhänge in einer Supply-Chain sehr anschaulich visualisiert und Verbesserungspotentiale sehr einfach aufzeigt.

Entscheiden Sie sich mit Inventory AnalytiX zur intelligenten Optimierung Ihrer Lagerbestände und zum nachhaltigen Verständnis von Zusammenhängen in der Supply-Chain.

Fragen? Unser Experte beantwortet sie gerne:

Jochen Leppert, Senior Partner
Jochen Leppert
Senior Partner
T +49 (0)173 3463608

Ihr Ansprechpartner

Jochen Leppert, Senior Partner
Jochen Leppert
Senior Partner
T +49 (0)173 3463608

Ergebnisse

Innerhalb von 2 Wochen Potentiale für ...
... Bestandssenkung: -10 % bis -30%
... Erhöhung des Service-Levels: + 5% bis + 15%

Sensibilisiertes Team
Feedback zu Ihren Supply-Chain-Parametern

Dauer

2 Wochen + individuelle Umsetzungsbegleitung

Einsteigerpaket

Identifikation von Einspar- und Verbesserungspotential für 30 Artikel.
Bis 15.09. zum Sonderpreis von 4.800 Euro.